Ostermiething – Mühlenkreisverkehr

Der Mühlenkreisverkehr in Ostermiething

Ostermiething Ostermiething

Eine Einsendung erreichte mich Gestern Abend von Herrn Wimmesberger.

 

Hier ein paar Informationen zum Projekt:

Entlang der Mühlenlandesstraße waren in früherer Zeit 12 Getreidemühlen in Betrieb, die den Aufstieg Ostermiethings als führende Gemeinde in der
Region begründeten.

Daraus resultierte die Benennung der Landes-, bzw der Gemeindestraße u. schließlich des Kreisverkehr’s!
In unmittelbarer Nähe des Kreisverkehres (heutiges Betriebsbaugebiet) wurde in den 80-iger Jahren massiv Sakog Kohle abgebaut, die mit diesen Mühlenrädern zu feinstem Kohlenstaub umgesetzt wurden.
Die drei Mühlenräder sollten teilversenkt aufgestellt werden. Soll an eine vergangene (untergegangene) Epochen erinnern!
Mit diesem Projekt wollen wir die Geschichte Ostermiethings sichtbar machen und sind natürlich von der Einzigartigkeit überzeugt!
Modell gebaut von Herrn Hager Karl!

Vielen Dank für Ihre Einsendung,weitere Bilder des fertigen Autokreisel in Ostermiething folgen.

 

Kreisel wurde umgesetzt und die Details findet man hier -> Klick

Autor:
Datum: Mittwoch, 27. Februar 2013 11:06
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] kleine Marktgemeinde in Oberösterreich hat nun Ihr Kreiselprojekt was ich schon kurz in diesem Beitrag (Ostermiething)  kurz vorgestellt habe umgesetzt. Wir freuen uns auf die Aktualisierung und Bedanken uns für die […]

Kommentar abgeben