Car Terminal One in Worms

Worms
Straßenkreuzer als Kunstwerk – „CarTerminal One“ auf dem Kreisel in der Stadtmitte von Worms
Als eine der ältesten Städte in Deutschland kann Worms auf eine reiche Geschichte und viele Denkmäler und wertvolle Gebäude blicken. Neben dem Dom oder dem Lutherdenkmal stehen hier die Nibelungenbrücke, der Wasserturm oder das Nibelungenmuseum. Doch ein besonderes Relikt ist für uns natürlich ein Kreisel. Der jetzige ist auch etwas ganz Besonderes. Er befindet sich direkt im Zentrum der Stadt. Was ihn so besonders macht, ist das Kunstwerk darauf. „CarTerminal One“ wurde es benannt und zeigt erstmal eine wirre Anzahl an Formen und Farben. Weiß man aber, dass dahinter der Künstler Momagic steht, wird das Kunstwerk erst richtig interessant. Momagic ist ein Kind Worms, wohnt heute in Berlin und hat schon viele Ausstellungen und Kunstwerke auf der ganzen Welt abgehalten und gezeigt. Unter anderem in Deutschland, Frankreich und Amerika. Sein Kreiselkunstwerk hat er vor etwa 10 Jahren der Stadt übergeben und seither können sich die Autofahrer daran ergötzen.

Das Kunstwerk zeigt die typischen Formen von Autos, wie sie der Künstler interpretiert. Damit wird es viel verständlicher. Die Straßenkreuzer, die den Kreisel umfahren, sind als Kunstwerk selbst abgebildet. Dabei sind sie aufeinander gestapelt und übereinander angebracht, um zu verdeutlichen, dass sich hier verschiedene Straßenkreuzer an einem Punkt treffen. Das ist Kreiselkunst, wie man sie haben möchte, sehr tiefsinnig und schön anzusehen. Dass die Farben immer noch so glänzen, ist der guten Pflege zu verdanken. Regelmäßig wird das Kunstwerk neu gestrichen, um die Farben und den Zustand der Kreiselkunst optimal zu erhalten. Dabei nimmt sie nur etwa ein Drittel der Fläche des Kreisels in Anspruch, der wirklich groß ist. Etwa 10 Meter im Durchmesser ist die Fläche mit bodennahen Pflanzen bewachsen. Der Rahmen ist mit den gleichen Pflastersteinen bebaut wie die kleine Mauer, die den Kreisel und die Kreiselkunst des Künstlers empor heben.

Autor:
Datum: Samstag, 11. Juni 2011 21:50
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Worms

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Nette Seite, mundet mir.

  2. 2

    […] An der Brunhilder Brücke treffen die Autofahrer auf der westlichen Seite der Brücke auf den Kreisel mit der Straßenlaterne. Die Wormser denken einfach praktisch. Warum sollte man einen Kreisel nicht […]

Kommentar abgeben